Clevere Stadtverdichtung

Sein Büro könnte aber auch als Wohnraum genutzt werden. Von seinem Schreibtisch blickt Mathias Hirt über die Dächer der Stadt auf die markante Stufenarchitektur des Roche-Turms, dem höchsten Gebäude in Basel, ein Prestige­bauwerk. Tauschen möchte er sicher nicht. Er könnte sich keinen besseren Arbeitsplatz vorstellen als sein neues Büro mit den beiden großzügig gestalteten Arbeitszimmern, dem einladenden Empfangstresen und dem großen Konferenztisch. Hier berät er Bau­interessenten an der langen Tafel in einem wohnlichen Ambiente mit Panoramafensterfront. So ist das Konzept auch gedacht: Die Dachaufstockung in Basel ist in zwei flexibel nutzbare Einheiten aufgeteilt. Die eine nutzt Matthias Hirt als Wohnung. Die andere ist sein Büro. Der unschlagbare Vorteil: der äußerst kurze Arbeitsweg. Rundum ist eine Dachterrasse angelegt, die sowohl privat als auch als Pausenbereich während der Arbeitszeit nutzbar ist. Außerdem ist das Büro mit einem Gäste-WC und einem Duschbad ausgestattet. So ist es möglich den Arbeits­bereich bei Bedarf auch als eigenständige Wohneinheit umzunutzen. Schnell und kostengünstig: Holz-Fertigbau In fast allen Städten ist Wohnraum knapp und teuer. Eine Dachaufstockung schafft ihn dort, wo er benötigt wird – schnell, kosten­günstig und mit hohem Wohnkomfort, weil oft mit schöner Aussicht und einem außergewöhnlichen privaten Außenraum, sprich einer Dachterrasse, verbunden. Besonders geeignet für diese Art der innerstädtischen Verdichtung ist der Holzfertigbau, der auch bei dem Projekt in Basel zum Einsatz kam. Der hohe Vorfertigungsgrad der Dach- und Wandteile gewährleistet eine kurze Bauzeit mit entsprechend kurzen Sperrzeiten der Verkehrswege und damit verbunden eine verträgliche Lärmbelastung der Anwohner. Dazu kommt das sehr geringe Gewicht und eine unkomplizierte Montage aufgrund passgenauer Elemente. Als Vorzeigeobjekt fü̈r effiziente Dachaufstockungen könnte das Projekt von Mathias Hirt deshalb durchaus Schule machen. Die Wandelemente in Holztafelbauweise wurden komplett mit Dämmung, Fenstern, Fassadenverkleidung, Rollladen und Bad­installationen geliefert. Vor Ort wird nur noch der schlüsselfertige Innenausbau erledigt wie Endmontage der Sanitärgegenstände, Fußboden- und Wandbeläge, Türen etc. Diese Art der Vorfertigung im Werk mit Anlieferung kompletter Bauteile zur Endmontage ist nachhaltiger und weniger zeitaufwändig, da mehrfache Anfahrtswege und die Koordination der verschiedenen Gewerke entfallen. Morgens geliefert, abends bezugsfertig Alternativ wäre auch der Einsatz von FlyingSpace-Raummodulen denkbar – vorgefertigte und komplett mit Küche, Bad und Privaträumen ausgestattete Raummodule, die aufgrund ihrer kompakten Maße und einfachen Statik neue Möglichkeiten der Nachverdichtung im städtischen Raum bereitstellen. Die Räume haben je nach Bedarf eine fertige Sanitärausstattung, Kücheneinrichtung, sogar Beleuchtung und smarte Haussteuerung. Weitere Informationen zum Konzept gibt es unter: www.schwoererhaus.de

 

Aktuelle Magazine

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten herunterladen:

BW NORD, BW MITTE, BW OST 
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine HN und UL/NU
Mediadaten >>>         

© 2020 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.