Der Hang zum Besonderen

hochwertigen Raum mit viel Licht im Untergeschoss oder eine großzügige Garagen­lösung mit Zugang direkt ins Haus. Voraussetzung: Schon bei der Planung sollten Bauwillige ihre persönlichen Bedürfnisse klar formulieren. Wollen sie zusätzlichen Wohnraum im Untergeschoss oder eine Wohnreserve für später? Oder doch lieber eine weiträumige Garagenlösung mit viel Stellfläche? Je präziser die Vorstellungen sind, desto besser lässt sich das Traumhaus umsetzen.

Von der Garage direkt ins Haus

Eine Garagenlösung in Hanglage hat den Vorteil, dass Auto- oder Motorrad- und E-Bike-Fahrer direkt von der Garage sicher und trockenen Fußes in die Wohnung kommen. Dabei lässt sich die Garage leicht in eine Fertigkeller-Konstruktion integrieren. „Der Kellerbau mit Fertigteilen ermöglicht uns auch größere Spannweite ohne Stützen“, erklärt Bernd Hetzer von KNECHT Kellerbau. Das bedeutet für die Nutzer viel Platz zum Beladen der Fahrzeuge sowie beim Ein- und Aussteigen. Dazu kommt jede Menge Stauraum – für Winterreifen, Gepäckträger und Anhänger. Selbst das Garagendach kann als luftiger Freisitz geplant werden. Ein weiterer Vorzug: Die Betonkonstruktion ist schallschluckend. Für maximalen Wohnkomfort empfiehlt Bernd Hetzer auf ein gut gedämmtes Garagentor zu achten. Wer dagegen viel Wohnraum oder eine zu­sätzliche Wohnung für Eltern, Kinder oder Mieter mit separatem Zugang will, muss anders planen. Raumhöhe, Dämmung und Tageslicht sind entscheidende Parameter für die hochwertige Nutzung des Sockel­­­ge­schosses. Gut die Hälfte der Kellerfläche erreicht so Wohnraumqualität ohne Abstriche. Vorgelegte Gärten oder eine hübsche Terrasse lassen sich hier schön anlegen.

Keller ideales Fundament bei Neubau in Hanglage

Technisch und wirtschaftlich betrachtet ist ein Keller das ideale Fundament für einen Neubau in Hanglage. Zugleich dient er als Höhenausgleich für die Gründung, denn erst ab der Erdoberkante kann der Bau der Holzhauskonstruktion starten. Die Grundstücksfläche wird durch das Bauen in die Tiefe optimal ausgenutzt. Klarheit über die Anforderungen an die Kellerkonstruktion und damit deren Nutzungsmöglichkeiten verschafft ein Baugrundgutachten – und dann kann es losgehen mit der Realisierung der Wohnträume.

KNECHT: Schwäbischer Tüftler und Bauprofi

Kompromisslose Qualität, Erfindergeist und umfassender Service – dafür steht Knecht seit über 90 Jahren. 1928 gründete Otto Knecht die Bauunternehmung am Stammsitz in Metzingen. 2018 feierte die Unternehmensgruppe ihr Jubiläum: Europaweit aktiv und leistungsfähig und noch immer im Familienbesitz. Innerhalb der Gruppe sind Elias Maier und Jürgen Maute Geschäftsführer der KNECHT Kellerbau GmbH, die Geschäftsleitung der OTTO KNECHT GmbH & Co. KG bilden Jürgen Maute und Rainer Knecht. 1967 entwickelte und baute KNECHT den ersten Fertigteilkeller. Diese Pionierleistung läutete eine neue Ära beim Hausbau ein. Mit über 45.000 produzierten Fertigkellern ge­hört KNECHT zu den erfahrensten Herstellern in Deutschland.

Experimentierfreude und Erfinder­geist sind typisch KNECHT

Der Betrieb steht in ständigem Austausch mit Hochschulen und führenden Institutionen und ist ein Treiber wenn es darum geht, Innovationen rund ums Bauen fortzuschreiben. Vieles was heute im Fertigteilbau üblich ist, basiert auf Plänen und Patenten von KNECHT. Dies zementierte auch den Ruf als innovativer Kellerbauer. Weit über 20 angemeldete Patente und Gebrauchsmuster sprechen für sich. Beispielsweise für Dämmungslösungen und Einbauteile wie den Lichtfluter oder die Speziallösung der Technikbox, in der bequem die Haustechnik unterkommt. Dabei ist sich das Familienunternehmen über die Jahrzehnte stets treu geblieben: keine Kompromisse in der Qualität und hohe Wirtschaftlichkeit. Am Standort Metzingen setzt man auf firmeneigene Ingenieurleistungen, auf Fachberater im gesamten Bundesgebiet und kompetente Montageteams. Sie legen die Basis, auf die man bauen kann.

Schwäbisch-bodenständig begeistert KNECHT seine Geschäftspartner

Dazu gehören fast alle namhaften europäischen Fertigbau-Unternehmen wie auch private Bauherren. Manche kennen KNECHT als Deutschlands erfahrensten Kellerbauer, manche als schwäbischen Tüftler und andere als Bauprofi, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Fakt ist: Jeder hat Recht. Weitere Informationen: www.knecht.de

Aktuelle Magazine

Mediadaten

Hier können Sie unsere aktuellen Mediadaten herunterladen:

BW NORD, BW MITTE, BW OST 
Mediadaten >>>         

Stadtmagazine HN und UL/NU
Mediadaten >>>         

© 2020 BAUEN-regional Verlags & Media GmbH

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.