„Bau- und ImmobilienMesse“ 2019 in Heidenheim

Bereits zum 9. Mal wird am
16./17. März 2019 die „Bau- und ImmobilienMesse
Heidenheim“ im Congress Centrum veranstaltet. Über 70
Austeller präsentieren ihre Auswahl an Produkten und
Dienstleistungen. Die Themen­palette reicht von Neubau
& Immobilien, Energie-, Heiz- und Haustechnik,
Baustoffe und -elemente, Einbruchschutz und Sicherheit,
Finanzierung, Versicherung & Fördermittel,
schlüsselfertige Fertig- und Massivhäuser,
Renovieren und Sanieren bis hin zu Garten, Wohnen und
Einrichten sowie Barrierefreiheit. Foto: Kees van Surksum

Kaufen, Bauen und Sanieren im Congress  Centrum

Bereits zum 9. Mal wird am 16./17. März 2019 die „Bau- und ImmobilienMesse Heidenheim“ im Congress Centrum veranstaltet. Über 70 Austeller präsentieren ihre Auswahl an Produkten und Dienstleistungen. Die Themen­palette reicht von Neubau & Immobilien, Energie-, Heiz- und Haustechnik, Baustoffe und -elemente, Einbruchschutz und Sicherheit, Finanzierung, Versicherung & Fördermittel, schlüsselfertige Fertig- und Massivhäuser, Renovieren und Sanieren bis hin zu Garten, Wohnen und Einrichten sowie Barrierefreiheit.

Als Neuerung
und Erweiterung der Messe wird erstmalig eine Sonderschau
zum Thema Einbruchschutz & Sicherheit
präsentiert. Alle vier Minuten wird in Deutschland
ein Einbruch verübt. Deshalb ist es wichtig, es
Einbrechern möglichst schwer zu machen. In
Privathaushalten können nach den Erfahrungen der
Polizei bereits mit mechanischer Sicherheitstechnik bis zu
90% der Einbrüche verhindert werden. Über alle
sicherheitsrelevanten Möglichkeiten, auch welche
Fördermittel es für den Einbau einbruchhemmender
Produkte gibt, können sich die Besucher bei der „Bau-
und ImmobilienMesse“ von Experten kompetent beraten
lassen. Fotos: Kees van Surksum

Sonderschau: Einbruchschutz

Als Neuerung und Erweiterung der Messe wird erstmalig eine Sonderschau zum Thema Einbruchschutz & Sicherheit präsentiert. Alle vier Minuten wird in Deutschland ein Einbruch verübt. Deshalb ist es wichtig, es Einbrechern möglichst schwer zu machen. In Privathaushalten können nach den Erfahrungen der Polizei bereits mit mechanischer Sicherheitstechnik bis zu 90% der Einbrüche verhindert werden. Über alle sicherheitsrelevanten Möglichkeiten, auch welche Fördermittel es für den Einbau einbruchhemmender Produkte gibt, können sich die Besucher bei der „Bau- und ImmobilienMesse“ von Experten kompetent beraten lassen. Hier steht das Polizeipräsidium Ulm mit der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Rede und Antwort. Auf der Aktionsfläche finden fortlaufend Vorführungen statt. Es gibt Demonstrationen wie ein Fenster mit der üblichen Beschlagstechnik in wenigen Minuten aufgebrochen werden kann bzw. Vor­führungen, wie Sie Ihre Fenster und Türen einbruchsicher machen können. Abgerundet wird die Messe durch ein ab­wechslungsreiches und informatives Vortragsprogramm. An beiden Tagen werden in zwei Räumen verschiedene Referenten Rede und Antwort stehen. Experten geben Tipps und Tricks unter anderem zu „Ihr neuer Lieblingsplatz – 1001 Ideen für Ihre Terrassenüberdachung“, „Sicherheit, egal ob im Eigenheim oder in der Mietwohnung“, „Der Weg zum Eigenheim – Neubau oder sanierter Altbau“, „Passivhaus – vom KFW-Effizienzhaus zum Plusenergiehaus“ oder aber „Schimmelpilz – Ursachen und Sanierungsmöglichkeiten“. Bei allen Vorträgen beantworten die Referenten auch gerne die Fragen der Zuhörer.   

Abgerundet
wird die Messe durch ein ab­wechslungsreiches und
informatives Vortragsprogramm. An beiden Tagen werden in
zwei Räumen verschiedene Referenten Rede und Antwort
stehen. Experten geben Tipps und Tricks unter anderem zu
„Ihr neuer Lieblingsplatz – 1001 Ideen für Ihre
Terrassenüberdachung“, „Sicherheit, egal ob im
Eigenheim oder in der Mietwohnung“, „Der Weg zum Eigenheim
– Neubau oder sanierter Altbau“, „Passivhaus – vom
KFW-Effizienzhaus zum Plusenergiehaus“ oder aber
„Schimmelpilz – Ursachen und
Sanierungsmöglichkeiten“. Bei allen Vorträgen
beantworten die Referenten auch gerne die Fragen der
Zuhörer. Fotos: Kees van Surksum

Weiteres Highlight der Messe: die „Immobilien-Exposéwände“

Die Wände geben einen beeindruckenden Überblick über die Immobilienangebote der gesamten Region. Die „Bau- und ImmobilienMesse“ in Heidenheim ist die ideale Informationsplattform, um sich rund um die Themen Kaufen, Bauen und Sanieren bei fachkundigen und regionalen Ausstellern beraten zu lassen und sich in den Vortragsveranstaltungen Rat zu holen. Schließlich sind die eigenen vier Wände – ganz egal ob Neubau, Renovierung oder Sanierung, nach wie vor ein äußerst beratungsintensives Spektrum, da es sich hier um Summen und Entscheidungen handelt, die Auswirkungen auf einen großen Teil des weiteren Lebens haben können. Der Stellenwert der Messe wird auch dadurch deutlich, dass Herr Landrat Thomas Reinhardt die „Bau- und ImmobilienMesse Heidenheim” am Samstag um 10 Uhr feierlich eröffnet.     

„Bau- und ImmobilienMesse Heidenheim“
Messeort: Congress Centrum, Hugo-Rupf-Platz 1, 89522 Heidenheim
Messetermin:
16./17. März 2019
Öffnungszeiten: Samstag 10-17 Uhr/Sonntag 11-17 Uhr
Preise: Eintritt 4,00 €
Veranstalter:
Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG
Ausführliche Informationen zur Messe, den Ausstellern und zum Vortragsprogramm gibt es unter:
bau-immobilien-heidenheim.messe.ag/Vortragsprogramm

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information