Schwäbisch Gmünd: 31. Handwerkerausstellung „Rund ums Haus“ und Sonderschau „Immobilien regional“

Am Wochenende, 24.02 und 25.02.2018 jeweils von 10
bis 17 Uhr sind Bauherren, Modernisierer und Sanierer im
Congress-Centrum Stadtgarten wieder einmal eingeladen,
sich umfangreich zu informieren. Bei der nunmehr schon 31.
Handwerkerausstellung bieten die über 40 teilnehmende
Aussteller umfassende Informationen zu Themen rund um das
Haus.

31. Handwerkerausstellung „Rund ums Haus“ und Sonderschau „Immobilien regional“ 2018 Geballte Informationen von Fachfirmen

Am Wochenende, 24.02 und 25.02.2018 jeweils von 10 bis 17 Uhr sind Bauherren, Modernisierer und Sanierer im Congress-Centrum Stadtgarten wieder einmal eingeladen, sich umfangreich zu informieren. Bei der nunmehr schon 31. Handwerkerausstellung bieten die über 40 teilnehmende Aussteller umfassende Informationen zu Themen rund um das Haus. „Energie einsparen“, „Energie­effizientes Bauen und Renovieren“, „schöner Wohnen – mein Wohnraum, meine Küche“ „Sicheres Eigenheim“, diese Themen sind heute wichtiger als je zuvor und Informationen vom kompetenten Fachmann sind für Bauherren, Modernisierer und Investoren von größter Bedeutung – vor allem auch im Hinblick auf einzuhaltende Vorschriften und neusten Informationen zu KfW-Förderungen.

NEU: mit „Immobilien regional“

In Zusammenarbeit der Stadt Schwäbisch Gmünd soll die in diesem Jahr startende Sonderschau sich zu einer eigenständigen Messe entwickeln. Namhafte Bauträger und Dienstleister werden sich ebenfalls zu Thema „Immobilien“ präsentieren. Auch Baubürgermeister Mihm hat seinen Besuch als Schirmherr angesagt und wird nach seiner Be­grüßung am Samstag einen Rundgang durch die Messe machen. Über 40 Aussteller er­warten die Besucher und beantworten Fragen zu den aktuellen Themen. Organisator Joachim Weber legt alljährlich großen Wert auf eine ausgewogene Standvielfalt und so bietet auch die 31. Handwerkerausstellung wieder eine interessante Mischung verschiedenster Themengebiete. Wobei auch die Innenraumgestaltung mit Möbel und verschiedenen Accessoires in diesem Jahr eine Erweiterung erfuhr. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Sicherheit sein. Die Kripo und Fachfirmen werden hierzu in Vorträgen informieren und Empfehlungen aussprechen.

„Energie
einsparen“, „Energie­effizientes Bauen und
Renovieren“, „schöner Wohnen – mein Wohnraum, meine
Küche“ „Sicheres Eigenheim“, diese Themen sind heute
wichtiger als je zuvor und Informationen vom kompetenten
Fachmann sind für Bauherren, Modernisierer und
Investoren von größter Bedeutung – vor allem
auch im Hinblick auf einzuhaltende Vorschriften und
neusten Informationen zu KfW-Förderungen.

Fachvorträge für Bauherren und Sanierer

Ob Schreiner, Holzbauer, Fenster, Heizung, Solar, Sicherheitssysteme, Innenraumgestaltung – jeder Besucher kann den richtigen Ansprechpartner für sich finden. Verschiedene Vorträge an beiden Tagen bieten eine perfekte Gelegenheit, sich einen Überblick zu verschaffen. Im Jörg-Rathgeb-Saal referieren am Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr Fachleute zu interessanten Themen. So geht es um Wärmedämmung und Photovoltaik, um Dreifach-Verglasung, ganz einfach um sinnvolles effizientes Bauen und Wohnen. Auch die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle informiert wieder zum Thema „Wie sichere ich mein Eigentum?“ (siehe Programm laut Flyer und unter www.rundumshaus-gd.de).   
Bekannte Firmen aus der Region mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis werden sich den Besuchern präsentieren. Schwerpunkte sind nach wie vor die große Vielfalt und die um­fassende Beratung auch vor Ort. Für viele Interessenten besteht also die Möglichkeit, Informationen „im Paket“ an einem Wochenende zu erhalten. Auch die Stadt Schwäbisch Gmünd ist wieder mit einem Stand präsent und informiert über die aktuellen Baugebiete in der Region. Viele Firmen arbeiten zudem „Hand-in-Hand“ und bündeln und organi­sieren so ge­wisse Abläufe, wenn es ums Sanieren und Renovieren geht – ein Plus für Modernsierungswillige. Geballte Informa­tionen warten also – und das bei freiem Eintritt und freiem Parkhaus.

Ob
Schreiner, Holzbauer, Fenster, Heizung, Solar,
Sicherheitssysteme, Innenraumgestaltung – jeder Besucher
kann den richtigen Ansprechpartner für sich finden.
Verschiedene Vorträge an beiden Tagen bieten eine
perfekte Gelegenheit, sich einen Überblick zu
verschaffen. Im Jörg-Rathgeb-Saal referieren am
Samstag ab 11 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr Fachleute zu
interessanten Themen. So geht es um Wärmedämmung
und Photovoltaik, um Dreifach-Verglasung, ganz einfach um
sinnvolles effizientes Bauen und Wohnen.

Für mein Eigentum die richtigen Produkte – Winteraktion 2018

Wohlfühlen mit Wärmedämmung, Sicherheitssystemen und vielfältiger Optik. Das Wärmeschutzglas „SOLARXPlus“ zeichnet sich durch die Kombination der Spezialbeschichtung mit extraweißem Float-Glas aus. Dieses Glas weist eine extrem hohe Wärmedämmung auf 0,6 Ug-Wert, mit einem sehr gutem g-Wert (Gesamtenergiedurchlassgrad) und einem hohem Lichttransmissionswert, der sonst nur bei Zweifach-Gläsern realisiert werden kann. Serienmäßig als Randverbund erhalten Sie einen ISO-Glasabstandshalter, dadurch verhindert man eine Taubildung am Rand der Scheibe. Bei neuen Systemen werden diese Scheiben verklebt um optimale Ergebnisse im Bereich Wärmedämmung, Stabilität und Sicherheit zu erhalten. Diese Verglasung nutzt speziell in der kalten Jahreszeit die schwache Sonneneinstrahlung optimal aus und hält die gewonnene Wärme länger im Gebäude. Zusätzlich erhält man beim System KF 410 einen Thermoschaum im Inneren der Kammer. Der solare Energiegewinn erhöht sich je nach Glasflächenanteil um zirka 20 Prozent – eine kostenlose Zusatzheizung. Die hohe Lichtdurchlässigkeit führt zu freundlicher Helligkeit im Inneren, ein Vorzug vor allem in den Wintermonaten, da dadurch der Bedarf an Kunstlicht sinkt. Normales Glas hat aufgrund der Beschichtung eine Eigenfarbe, „solar+“-Glas hingegen zeichnet sich durch Neutralität und Brillanz in der Durchsicht aus. Klimaschutz ist das Gebot der Stunde und effiziente Energienutzung ist die wichtigste Maßnahme gegen den Klima­wandel. Dank der Drei-Scheiben Technologie, dem innovativem Spezialglas und der „SOLARXPlus“- Beschichtung nutzt man optimale solare Gewinne – maximale Wärmedämmung ist garantiert. Das reduziert den Ausstoß an C02 und SO2. Bei einigen Systemen ist die Sicherheitsstufe RC2N ohne Aufpreis, bei einfacheren Systemen individuell gegen einen minimalen Aufpreis erweiterbar.  

Übrigens: Damit Eltern sich in Ruhe informieren
können, werden Kinder durch das Kinder- und
Jugendbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd
betreut. An beiden Tagen können sich die Kids ab 12
Uhr wieder kostenlos schminken lassen. Wir meinen: Die
Messe ist ein Plichttermin für alle, die bauen,
renovieren oder einfach verschönern wollen, denn im
Gmünder Stadtgarten präsentieren die wichtigsten
lokalen Handwerker sich und ihre Angebote. Bei einem
persönlichen Gespräch bekommt man Informationen
und kann vor Ort gleich Termine ausmachen – besser geht es
nicht.

Übrigens: Damit Eltern sich in Ruhe informieren können, werden Kinder durch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Schwäbisch Gmünd betreut. An beiden Tagen können sich die Kids ab 12 Uhr wieder kostenlos schminken lassen.
Wir meinen: Die Messe ist ein Plichttermin für alle, die bauen, renovieren oder einfach verschönern wollen, denn im Gmünder Stadtgarten präsentieren die wichtigsten lokalen Handwerker sich und ihre Angebote. Bei einem persönlichen Gespräch bekommt man Informationen und kann vor Ort gleich Termine ausmachen – besser geht es nicht.   

Die „Rund ums Haus“ 2018 auf einen Blick:Besuchen Sie unseren Infostand von
regional-bauen

Messe: 31. Handwerkerausstellung „Rund ums Haus“ 2018
Congress-Centrum Stadtgarten, Rektor-Klaus-Str. 9,
73525 Schwäbisch Gmünd
Messethema:  
Bauen, Wohnen, Modernisieren, Finanzieren, Einrichten
Termin:
24. und 25. Februar 2018
Eintritt: Der Eintritt ist frei
Öffnungszeiten: 
Jeweils von 10–17 Uhr, Eintritt und Parkhaus frei
Kinderschminken An beiden Tagen ab 12 Uhr
Bewirtung:
CCS Gastronomie
Veranstalter: Joachim Weber, Am Gallengraben 30,
73529 Schwäbisch Gmünd, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Weitere Informationen und Anfahrtspläne unter: www.rundumshaus-gd.de
Standplan Rund ums Haus
Schwäbisch Gmünd 2018

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information