Schwarzwälder: Wohnhaus mit spektakulärer Aussicht

Der unverbaubare Blick ist schlichtweg ­grandios
und die wirklich große Stärke des
Grundstücks. Es liegt mitten im Schwarzwald, im
Dörfchen Schönenberg und wird über eine
tiefer liegende, verkehrsarme Straße erschlossen.
Die stark abfallende Hanglage, die diesen einzigartigen
Weitblick bietet, war zugleich auch die größte
Herausfor­derung. Und die führte, wie man sieht,
zum besten Ergebnis

Der neue Baukörper bildet einen Kontrast zwischen Tradition und Moderne

Der unverbaubare Blick ist schlichtweg ­grandios und die wirklich große Stärke des Grundstücks. Es liegt mitten im Schwarzwald, im Dörfchen Schönenberg und wird über eine tiefer liegende, verkehrsarme Straße erschlossen. Die stark abfallende Hanglage, die diesen einzigartigen Weitblick bietet, war zugleich auch die größte Herausfor­derung. Und die führte, wie man sieht, zum besten Ergebnis.

Harmonische Verbindungen

Zum einen liegt in nördlich angrenzender Nachbarschaft das ehemalige Wohnhaus der Bauherrin, das nun von ihrer Tochter und deren Mann bewohnt wird. Zwischen den beiden Gebäuden liegt der Garten, der beide Wohneinheiten verbindet. Er macht aus ihnen ein Ensemble, ist Treffpunkt und bietet  beiden Parteien viel Freiraum, denn er kommt ohne Mauer, ohne Zaun und ohne unschöne Barrieren aus. Zudem betont die raumhohe Verglasung und eine zusätzliche Terrassenanlage an der Nordseite des Neubaus die Zusammengehörigkeit der beiden Gebäude. Zum anderen verbinden die großzügigen Verglasungen an der Süd- und Ostseite des Baukörpers den Innenraum mit der weitläufigen Landschaft und binden das Gebäude in die spektakuläre Umgebung ein. Das moderne, lichtdurchflutete Einfamilienhaus fügt sich harmonisch in die Berglandschaft ein. Zusätzlich zu den großen Glasfronten schaffen weit auskragende Freiflächen eine intensive Verbindung zwischen Wohnen und umliegender Natur – die Innenräume scheinen grenzenlos!

Das moderne
Hanghaus mutet wie überdimensionale Bausteine an, die
an einem Hügel aufgetürmt wurden. Durch die
versetzt angeordneten Baukörper nimmt das
Gebäu­de die Form des Geländes auf und passt
sich in scheinbarer Leichtigkeit der Steigung des
Grundstücks an.

In die Landschaft integriert

Das moderne Hanghaus mutet wie überdimensionale Bausteine an, die an einem Hügel aufgetürmt wurden. Durch die versetzt angeordneten Baukörper nimmt das Gebäu­de die Form des Geländes auf und passt sich in scheinbarer Leichtigkeit der Steigung des Grundstücks an. Zudem fügt es sich mit seiner traditionell anmutenden Douglasien­fassade gekonnt in die umgebende Landschaft ein. Der Baukörper ist harmonisch in das geneigte Grundstück integriert: Das obere Geschoss ist aus Rücksicht auf die Topographie auf beiden Achsen zurück­versetzt. Dadurch entstehen eine sehr großzügige Dachterrasse sowie ein überdachter ­Eingangsbereich.

Das
Obergeschoss wird beinahe ganz vom Wohnraum eingenommen –
es ist das Herzstück des Hauses, in dem gekocht,
gegessen, gelebt wird und das durch seine Offenheit in die
umliegende Landschaft besticht. Hier scheinen Innen- und
Außenraum zu verschmelzen, der Ausblick wird zu
einem Teil des Wohngeschehens.

Innen und Außen verschmelzen

Im Eingangsgeschoss befinden sich das Schlafzimmer, die Ankleide und das Bad, die durch zwei beinahe raumhohe Schränke geschickt getrennt sind. Außerdem gibt ein Arbeits- und Meditationszimmer und diverse Hauswirtschafts- und Technikräume. Das Obergeschoss wird beinahe ganz vom Wohnraum eingenommen – es ist das Herzstück des Hauses, in dem gekocht, gegessen, gelebt wird und das durch seine Offenheit in die umliegende Landschaft besticht. Hier scheinen Innen- und Außenraum zu verschmelzen, der Ausblick wird zu einem Teil des Wohngeschehens. Das Haus hat auch schon als Kulisse für einen Schwarzwald-Tatort gedient, der am 1. Oktober 2017 um 20.15 Uhr ausgestrahlt wurde.

Daten & Fakten zum Wohnhaus in Schönenberg
Haustyp: Einfamilienwohnhaus im KFW 70-Standard
Hersteller: SCHWARZWÄLDER, Bruderhausweg 11, 78112 St. Georgen
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. , www.schwarzwaelder-haus.de
Architektur: schwarzwälder design zieht ein, Architekt Peter Böckeler
Bauweise: Holzständerbauweise 200 mm mit Holzfaserdämmung
+ 60 mm Holzfaserplatten
Fassade: Hinterlüftete Douglasie Rautenschalung
Dach:
Flachdach mit EPDM Dachbahn
Wohnflächen: EG 90 qm,  OG 65 qm, plus 68 qm Terrassen im OG
Haustechnik:
Luft-Wasser-Wärmepumpe mit integrierter Be- und Entlüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, Fußbodenheizung
Preise: Auf Anfrage beim Hersteller

Im
Eingangsgeschoss befinden sich das Schlafzimmer, die
Ankleide und das Bad, die durch zwei beinahe raumhohe
Schränke geschickt getrennt sind. Außerdem gibt
ein Arbeits- und Meditationszimmer und diverse
Hauswirtschafts- und Technikräume.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information