Musik liegt in der Luft

Die vormontierten Soundboards sind so einfach einzusetzen wie eine Gipskartonplatte. Auch das Anschließen erfolgt nach einem einfachen und bekannten Prinzip: Plug & Play - wie bei herkömmlichen Lautsprechern. Einfacher geht´s wirklich nicht. Informationen unter: www.pursonic.de

Lautsprechersysteme sorgen nicht nur während der EM für perfekte Beschallung

Musik und Informationen begleiten unseren Alltag. Im Wohnzimmer, aber auch im Essbereich, in der Küche oder im Bad möchte man auf perfekten Sound nicht mehr verzichten - große Lautsprecherboxen in jedem Raum sind aber nicht unbedingt eine Augenweide. Flächen-Soundsysteme bieten eine gute Alternative, wenn man einen optimalen Klang und volle Gestaltungsfreiheit ohne Kompromisse unter einen Hut bringen möchte.

hifi4life - Soundplanung www.hifi4life.de
hifi4live
Individuelles Sound-Design
Mit Dipollautsprechern erhalten Sie am Hörplatz einen wesentlich höheren Anteil von Direktschall, das Musikerlebnis wird echter, klingt noch mehr nach „live“. Mit dem audiovolver, können Dipole in absolut jeden Raum integriert werden. Wer mehr über die technischen Hintergründe von Dipol-Lautsprechern erfahren will, Infor­mationen gibt es unter: www.dipolplus.de. Planungen, Messung der Raumakustik und Lösungen für Wohnräume: www.hifi4live.de
Glass-WaVers – hangklip Design Glass-WaVers – hangklip Design
Glass-WaVers – hangklip Design
Die Firma Glas-Hetterich entwickelt zu­sammen mit hangklip design individuelle Lösungen, um Ganzglasduschen, Glaswände, Küchenrückwände oder Trennwände als unsichtbare Lautsprecher zu nutzen. Der Effekt: Bekannte Objekte, wie Küchenarbeitsplatten aus Glas, Mediawände oder Wandbilder fungieren plötzlich als hochwertige, jedoch unsichtbare Lautsprecher. www.glas-hetterich.de, www.hangklip.de

Eine neue Dimension von Sound-Design

Sogenannte Soundboards machen eine neue Dimension der Einrichtung mit Klangsystemen möglich. Das System von pursonic beispielsweise besteht aus einer Flächenlautsprechermembran, die sehr schlank ist und sich daher problemlos in Wand- und Deckenkonstruktionen integrieren lässt. Sowohl die Membran als auch die Anschlusskabel lassen sich auf diese Weise vollkommen unsichtbar unter Putz in die Wände oder die Decke des Raums verlegen. Sie werden einfach in handelsübliche Trockenbausysteme oder Aussparungen in Ziegel- oder anderen Massivwänden eingebaut. Als dekorativer Wandabschluss darüber eignen sich so gut wie alle üblichen Materialien wie Tapeten, keramische Fliesen, Metalle, Glas, textile Wandverkleidungen, Lehm, Holz oder Gips und so gut wie alle Farben.

Die vormontierten Soundboards sind so einfach einzusetzen wie eine Gipskartonplatte. Auch das Anschließen erfolgt nach einem einfachen und bekannten Prinzip: Plug & Play - wie bei herkömmlichen Lautsprechern. Einfacher geht´s wirklich nicht. Informationen unter: www.pursonic.de Die vormontierten Soundboards sind so einfach einzusetzen wie eine Gipskartonplatte. Auch das Anschließen erfolgt nach einem einfachen und bekannten Prinzip: Plug & Play - wie bei herkömmlichen Lautsprechern. Einfacher geht´s wirklich nicht. Informationen unter: www.pursonic.de
Perfekter Raumklang
Durch die besondere Art der Schallwellen­abstrahlung ist der Raumklang herkömmlichen Soundsystemen sogar überlegen. Der Abstrahlwinkel ist wesentlich breiter und beträgt bis zu 180 Grad. Dadurch breitet sich der Klang besonders gleichmäßig und raumfüllend aus. Je nach Raumgröße und Einbausituation gibt es die Soundboards in Größen von 20 mal 15 Zentimetern bis zu 100 mal 65 Zentimetern. Die vormontierten Soundboards sind so einfach einzusetzen wie eine Gipskartonplatte. Auch das Anschließen erfolgt nach einem einfachen und bekannten Prinzip: Plug & Play - wie bei herkömmlichen Lautsprechern. Einfacher geht´s wirklich nicht. Informationen: www.pursonic.de

Sounddusche - www.glas-hetterich.de
Highlight im Badezimmer
Feste Glasscheiben oder auch lackierte Glas-Rückwände fungieren als Lautsprecher. Bei einem Einsatz in einer Dusche ist es optimal, wenn eine farbige Glasrückwand und ein gegenüberliegendes festes Seitenteil aus Glas zum Klingen gebracht wird. Der Duschende steht zwischen zwei Lautsprechern. Der via bluetooth (kabellos) ansteuerbare Verstärker kann problemlos in jedem Badzimmerschrank oder an anderer geeigneter Stelle versteckt werden. www.glas-lautsprecher.de

Klangwände von Künstler Peter Beisel - www.glas-lautsprecher.deMusik sehen – Bilder hören - Klangwände
von Peter Beisel

Die wirkungsvollen Klangwände von Peter Beisel, eine Kombination aus Glaslaut-sprecher und hochwertigem Glas-Wandbild, verblüffen. Die inspirierende Optik von Peter Beisels Bildern in Kombination mit Ihrer Lieblingsmusik, die unsichtbar aus den edlen Glasbildern emporsteigt, ist atemberaubend. Das Klangergebnis ist ebenso sensationell wie bei allen Glas-Lautsprechern. Informieren unter: www.glas-lautsprecher.de

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information