14. FÜRSTLICHE GARTENTAGE auf Schloss Langenburg

Das erste Septemberwochenende sollten sich die
Gartenliebhaber wieder deutlich in ihrem Kalender
markieren. Das Fürstenschloss Langenburg wird dann
zum 14. Mal seine Pforten für ein rauschendes
Gartenfestival öffnen. Fürst Philipp und
Fürstin Saskia zu Hohenlohe Langenburg bieten in den
großzügigen Schlossanlagen Platz für
über 170 Aussteller aus dem Bereich Garten und
stilvoll Wohnen.

Das Schloss über dem Jagsttal lädt vom 01. bis 03. September Gartenliebhaber ein

Das erste Septemberwochenende sollten sich die Gartenliebhaber wieder deutlich in ihrem Kalender markieren. Das Fürstenschloss Langenburg wird dann zum 14. Mal seine Pforten für ein rauschendes Gartenfestival öffnen. Fürst Philipp und Fürstin Saskia zu Hohenlohe Langenburg bieten in den großzügigen Schlossanlagen Platz für über 170 Aussteller aus dem Bereich Garten und stilvoll Wohnen.
Die unvergleichliche Atmosphäre der Schlossburg hoch über dem Jagsttal zusammen mit den inspirierenden Vorträgen, den stilvollen Gartenkonzerten und dem üppigen gastronomischen Angebot lassen jährlich bis zu 30.000 Besucher in das Mekka für Gartenfreunde pilgern. Die Fürstlichen Gartentage auf Schloss Langenburg zählen damit zu den größten und beliebtesten Gartenmessen in Süddeutschland. Die Aussteller werden durch das Landschaftsarchitekturbüro Lohde im Vorfeld aus einer Vielzahl von Bewerbungen sorgfältig ausgewählt. Mit ihren kreativen Ständen verwandeln sie die Höfe, Gärten und Terrassen in eine inspirierende Erlebniswelt rund um den Garten. Wie in den vergangenen Jahren ist das Deutsche Automuseum während der Gartentage frei zugänglich und bietet so für den Autoliebhaber eine willkommene Alternative zu der ausgedehnten Gartentage-Shoppingtour.

Die
Fürstlichen Gartentage auf Schloss Langenburg
zählen damit zu den größten und
beliebtesten Gartenmessen in Süddeutschland. Die
Aussteller werden durch das
Landschaftsarchitekturbüro Lohde im Vorfeld aus einer
Vielzahl von Bewerbungen sorgfältig ausgewählt.
Mit ihren kreativen Ständen verwandeln sie die
Höfe, Gärten und Terrassen in eine inspirierende
Erlebniswelt rund um den Garten.

Pflanz Dich glücklich

Zu dem diesjährigen Thema Pflanz Dich glücklich bietet das Programm eine  Fülle von inspirierenden und informierenden Vorträgen und Führungen an. Die Arbeit mit dem lebendigen Grün ermöglicht eine Vielfalt von Freuden und Genüssen. Das Gärtnern hält fit. Gesundes Pflanzenwachstum erfreut den Gärtner und schenkt Glück durch Düfte, Blüten und den Geschmack der Früchte. Die passende Pflanzenauswahl trägt viel zu einer gelungenen Gartengestaltung bei und hat großen Einfluss auf die Pflegeintensität des Gartens.

Blühender September

Das große Angebot an Pflanzen bringt noch einmal Farbe in den spätsommerlichen Garten. Ob Staudenraritäten, Biokräuter oder mediterrane Kübelpflanzen. Das Sortiment auf den Fürstlichen Gartentagen ist einzigartig und wird oft direkt vom Erzeuger offeriert. Dadurch erhält der  Besucher ein Beratungsgespräch vom Fachmann auf höchstem Niveau. Das vielfältige gastronomische An­gebot bietet zahlreiche Hohenloher Spezialitäten und lädt zum Verweilen ein in den Biergärten, Weinlauben und auf den Caféterrassen. Der beeindruckende Blick in das liebliche Jagsttal trägt zu der Einzigartigkeit der Langen­burger Gartentage bei. Dazu bieten die Konzerte im Renaissance-Innenhof sowie im Barockgarten die musikalische Umrahmung. Fürstliche Gartentage auf Schloss Langenburg - zu schön, um nicht dabei zu sein. Mehr Infos: www.garten-schloss-langenburg.de

Das
große Angebot an Pflanzen bringt noch einmal Farbe
in den spätsommerlichen Garten. Ob
Staudenraritäten, Biokräuter oder mediterrane
Kübelpflanzen. Das Sortiment auf den Fürstlichen
Gartentagen ist einzigartig und wird oft direkt vom
Erzeuger offeriert. Dadurch erhält der Besucher ein
Beratungsgespräch vom Fachmann auf höchstem
Niveau. Das vielfältige gastronomische An­gebot
bietet zahlreiche Hohenloher Spezialitäten und
lädt zum Verweilen ein in den Biergärten,
Weinlauben und auf den Caféterrassen.

Daten zur Veranstaltung:
Was:
Fürstliche Gartentage auf Schloss Langenburg
Wann:
01. bis 03. September 2017
Wo:
Schloss Langenburg, Schloss 1, 74595 Langenburg
Öffnungszeiten:
Fr.: 10 bis 19 Uhr, Sa.: 09.30 bis 19 Uhr, So.: 09.30 bis 18.30 Uhr
Eintritt:
Tageskarte: 9 Euro, ermäßigt: 7,50 Euro, Dauerkarte: 16 Euro,
Kinder bis 14 Jahre haben in Begleitung der Eltern freien Eintritt.
Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden. Für Einkäufe steht an der Kasse die kostenlose „Pflanzengarderobe“ zur Verfügung.
Shuttleservice:
Eine Viertelstunde vor Kassenöffnung bis 15 Minuten nach Veranstaltungsende pendeln Busse von Parkplätzen in Bächling und Langenburg zur Burg.
Anfahrt:
Schloss Langenburg liegt im Hohenloher Land in Baden-Württemberg. 10 km von der A6 Nürnberg-Heilbronn Ausfahrt 44 Ilshofen
Veranstalter:
Landschaftsarchitekturbüro Lohde, Leonhardsplatz 1, 82256 Fürstenfeldbruck, Tel.: 08141 530103, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Weitere Informationen unter: www.garten-schloss-langenburg.de


Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information